EINE ZEITLOSE UND EINZIGARTIGE STADT

Die Geschichte Venedigs

Als älteste Republik der Welt, Geburtsort des modernen Kapitalismus und integraler Bestandteil der europäischen Renaissance, hat Venedig viele Geschichten zu erzählen und eine reiche Historie, die Besucher und Gäste erkunden können. Tauchen Sie ein in die venezianische Lebensart, und lernen Sie diesen faszinierenden Ort näher kennen. Die Kultur der Stadt ist ein Fest für die Sinne – von handgefertigten Masken und Glasbläserkunst zu Oper, köstlichem Essen und erlesenen Weinen.

STADT AM WASSER

Ein kleiner Leitfaden für das schöne Venedig

Venedig ist ein wahres Juwel der Welt und ein unglaublicher Anblick, den man einmal erlebt haben muss. Die erstaunliche Stadt der Wasserstraßen blickt auf Jahrhunderte reicher Geschichte, die sich in ihrer Architektur, der Ingenieurskunst und ihrer fabelhaften Kultur widerspiegelt. Venedig ist eine romantische Stadt der Kunst und Musik, ein Ort der Schönheit, Romantik, Geschichte, Intrigen und Rätsel. Eine Stadt der Widersprüche, ohne terra firma, ein Reich ohne Grenzen, eine Stadt, einzigartig auf der Welt. Venedig ist kein Ort, sondern ein Ziel; es ist mehr als eine Stadt – es ist eine Ikone.

Beginnen Sie Ihre Erkundung mit der schönen Chiesa di San Stae, einer Kirche aus dem 11. Jahrhundert voller exquisiter Kunst, kaum eine Minute vom Palazzo Venart Luxury Hotel entfernt. Das ist auch der beste Ort, um ein Wassertaxi oder Vaporetto zu nehmen, um in andere Teile der Stadt zu gelangen. Fahrten oder auch Rundgänge können auf Wunsch durch den Concierge-Service des Palazzo organisiert werden, genauso wie private Transfers vom und zum Palazzo.

Venice-waterways-canals-and-gondolas

DIE BRAUT DES MEERES

Jahrhunderte der Geschichte und Zivilisation

Einst kaum mehr als ein nasses kleines Reich fernab vom italienischen Festland, erhob sich Venedig aus den Ruinen des Römischen Reichs und wurde zur stärksten Seemacht der Welt und zum Geburtsort der Handelswirtschaft, die wir selbst heute noch kennen und erleben. Der Kapitalismus blühte, und die Venezianer erhoben sich gemeinsam, um ihre einzigartige Kultur und ihre unglaubliche Stadt zu stärken und zu beschützen. Mit über einem Jahrtausend politischer und gesellschaftlicher Geschichte ist Venedig die älteste Republik der Welt.

VENEDIG BEHERRSCHEN

Leben und die Herrschaft des Dogen von Venedig

Der Handel übte einen starken Einfluss auf die venezianische Kultur aus, und die Stadt war eine der ersten, die in der Politik Kirche und Staat trennte. Ab etwa dem Jahr 700 führte Venedig ein demokratisch-republikanisches System ein, das einen Führer auf Lebenszeit nominierte – den venezianischen Dogen. Dieser gewählte Vertreter trug die Corno Ducale, eine Art Krone, die seinen Status symbolisierte. Ihm stand ein Rat aus sechs Männern zur Seite, der danach strebte, die Integrität und Ausgeglichenheit der Entscheidungen und Handlungen des Dogen sicherzustellen. Der letzte Doge Venedigs war Ludovico Manin, der um das Jahr 1797 unter Zwang abdankte.

Gothic-Arches-in-Piazza-San-Marco-Venice

BYZANTINISCHER -, GOTISCHER –, UND RENAISSANCESTIL

Das architektonische Erbe Venedigs

Zur Zeit der Renaissance wurde Venedig transformiert, als die Architekten der Stadt sich bemühten, die physikalischen Grenzen der Stadt zu überwinden. Der venezianische gotische Stil war eine Adaption von Einflüssen aus dem Osten und Westen, perfekt harmonisiert in Beispielen wie dem prächtigen Dogenpalast und der inspirierenden Chiesa di San Stae. Die Gebäude Venedigs gehören zu den Meistfotografierten der Welt und stellen ein weiteres venezianisches Handwerk zur Schau: die Kunst der Glasmalerei und Bleiglasfenster.

Murano-Glass-Flowers-in-Venice-

EIN 5000 JAHRE ALTES HANDWERK

Die Geschichte venezianischen Glases

Der römische Philosoph Plinius der Ältere war der Meinung, dass Menschen schon seit über 5000 Jahren mit Glas arbeiteten. Die Römer nutzten Glas in jedem Bereich ihres Lebens, von Geschirr bis hin zu Schmuck. Im Jahr 100 war Glas ein normaler Bestandteil der römischen Architektur, und Archäologen haben entdeckt, dass es in Venedig bereits im 7. Jahrhundert Glasarbeiten gegeben hat. Im 13. Jahrhundert war Venedig ein bedeutendes Zentrum der Glasherstellung in Europa, und die Geheimnisse des Handwerks wurden jahrhundertelang streng bewacht. Auch heute noch gibt es einen florierenden Handel für feines Glas in Venedig und schöne Beispiele der Handwerkskunst der Stadt können in Kirchen, Palästen und edlen Anwesen in ganz Italien und darüber hinaus bewundert werden.

ENTDECKEN SIE MEHR ÜBER DIE GESCHICHTE VENEDIGS